Ivo-Schaible-Schule Baustetten
Ivo-Schaible-Schule Baustetten

Hier finden Sie uns

Ivo-Schaible-Schule Baustetten
Bühler Staige 1
88471 Laupheim 



Kontakt: info@gs-baustetten.schule.bwl.de

Sprechzeiten im Sekretariat

telefonisch erreichbar:

07392 3675

Dienstag

von 8.00 Uhr - 11.15 Uhr

Donnerstag

von 8.00 Uhr - 11.15 Uhr

und nach Vereinbarung

Einsetzungsfeier Frau Thomiczek-Keul

 

Bericht der Schwäbischen Zeitung:

Am Donnerstagvormittag ist die neue Schulleiterin der Ivo-Schaible-Grundschule Baustetten begrüßt worden. Die offizielle Ernennung von Annegret Thomiczek-Keul war bereits im August erfolgt. Nun fand die öffentliche Einsetzungsfeier statt.

„Neue Rektorin klingt in dem Zusammenhang ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Denn immerhin sind sie ja schon seit einem Jahr kommissarische Leiterin der Grundschule und seither für die Eltern, das Schulamt und die Verwaltung erste Ansprechpartnerin“, leitete Oberbürgermeister Gerold Rechle in seine Grußworte ein. Bei neuen Rektoren habe man ja oft die Sorge, ob es die richtige Wahl war. Bei Annegret Thomiczek-Keul sei er sich sicher, dass keiner der Beteiligten diese Bedenken hege. „Wir sind alle äußerst glücklich, dass sie sich zur Übernahme dieses verantwortungsvollen Amtes bereiterklärt haben“, lobte er. „Es könnte für uns nicht besser sein“, stimmte ihm Martin Botzenhard im Namen der Eltern zu. Für die Verwaltung, aber auch Eltern sowie Schülerinnen und Schüler sei es beruhigend zu wissen, dass man jemanden mit solch einer Erfahrung wie Annegret Thomiczek-Keul sie mitbringe, als Schulleiterin habe, fuhr Rechle weiter fort. „Neue Besen kehren gut, aber die älteren die kennen die Ecken“, scherzte er.

Wieviel Erfahrung die neue Schulleiterin mitbringt, machte Veronika Goller vom Staatlichen Schulamt Biberach deutlich. Bereits seit dem Schuljahr 2004/2005 ist Annegret Thomiczek-Keul Lehrerin an der Ivo-Schaible-Grundschule Baustetten. Goller lobte deren großes Engagement und ihre stetige Bereitschaft zur Weiterqualifikation.

Ein schwerer Schritt

Der Schritt sich für die Stelle der Schulleiterin zu bewerben, sei ihr nicht leicht gefallen, aber manchmal gebe es Herausforderungen, denen man sich stellen müsse, meinte die neue Schulleiterin in ihren Begrüßungsworten. „Mit solchen Kollegen und Schülern kann ja eigentlich gar nichts mehr schief gehen“, gab sie die vielen Lobesworte zurück. Ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander sei die Basis für gutes Lernen. Dazu gehöre auch die Offenheit für Neues. Die Schule müsse den kleineren Kindern ein Nest bieten aber auch gleichzeitig den größeren Flügel geben. Dies könne als Motto für die Schule dienen. An ihre Schülerinnen und Schüler gewandt, sagte sie, dass es ihr Ziel sei, neugierige, mutige und selbständige Menschen zu bilden. „Damit jeder von Euch seinen Platz findet“, sagte sie.

Mit mehreren einstudierten Liedern und einem nett gemachten Filmbeitrag begrüßten die Schülerinnen und Schüler ihre „neue“ Schulleiterin. Wenn es nach deren Wunsch gegangen wäre, so hätte diese am liebsten still und heimlich gefeiert, erzählte die stellvertretende Schulleiterin Anja Ruf. Doch viele Verwandte, Freunde, Kollegen, Wegbegleiter, Eltern und Schüler ließen es sich nicht nehmen, Annegret Thomiczek-Keul eine würdevolle Einsetzungsfeier zu organisieren.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ivo-Schaible-Schule Baustetten

Impressum
Datenschutz